Start News Chronik Schlägerei im Flugzeug sorgt für 5-stündige Verspätung
London-Zadar

Schlägerei im Flugzeug sorgt für 5-stündige Verspätung

FOTO: EPA-EFE/FRIEDEMANN VOGEL, iStock/ mrohana

Wegen einer Schlägerei am Ryanair-Linienflug von London nach Zadar musste der Abflug um fünf Stunden verschoben werden.

Die den Medien am Balkan vorliegenden Videoaufnahmen zeigen eine Schlägerei unter den Passagieren und wenige Sekunden später auch die Polizeibeamten, die diese befragen.

„Beim Boarding kam es zu einer Schlägerei unter den Fluggästen. Ich weiß nicht, worum es ging, aber mir war schon etwas mulmig zumute. Zwar wurde die Polizei gerufen und die Involvierten aus dem Flugzeug entfernt, aber die ganze Situation dauerte ziemlich lange. Der planmäßige Abflug von London-Stansted sollte um 21 Uhr sein, stattdessen konnte die Maschine erst um 2 Uhr morgens starten und landete erst um 4 Uhr morgens in Zadar. Ein Alptraum“, erzählte den örtlichen Medien ein betroffener Fluggast, der in London lebt und einen Wochenendtrip in die Heimatstadt Zadar angetreten war.

Die Fluggesellschaft Ryanair äußerte sich anlässlich des Vorfalls dahingehend, dass am Flug London Stansted-Zadar die Polizei gerufen wurde, um einen Fluggast, der andere Fluggäste und die Crew belästigt hatte, aus dem Flugzeug zu entfernen. Danach bekam das Flugzeug die Freigabe zum Start und konnte sicher am Zielflughaften landen. Zudem entschuldigte sich Ryanair bei allen Fluggästen für die Verspätung.