Start Infotainment Kurios
MONTENEGRO

Sender berichtet über Ukrainekrieg und zeigt Szenen aus einem Videospiel (VIDEO)

(FOTO: Screenshot/Twitter/didileja)

Im Kampf um die Zuschauer greifen Fernsehunternehmen auf verschiedene Methoden zurück. Der montenegrinische Rundfunk RTCG hatte eine völlig innovative Idee, die in sozialen Netzwerken viral wurde.

Auf RTCG wurde während der Berichterstattung über die aktuelle Lage in der Ukraine ein Video eines Videospiels gezeigt. Das Video erschien bald auf Twitter, wo es schnell verbreitet wurde.

„Und ihr seht, was RTCG macht. Neben einer Million Aufnahmen aus der Ukraine verwendet der Sender ein Video aus dem Videospiel, hahaahahaha. Obwohl, das ist nichts Ungewöhnliches vom neuen Management“, heißt es in der Beschreibung der Aufnahme, die zahlreiche Kommentare erhalten hat.

Diese bizarre Situation brachte viele Menschen zum Lachen, wenn man bedenkt, dass es sich um das Staatsfernsehen eines Landes handelt.

Wie finden Sie den Artikel?