Start NEWS Chronik Sexdate eskaliert: Serbe wegen Mordversuchs vor Gericht
WIEN

Sexdate eskaliert: Serbe wegen Mordversuchs vor Gericht

(FOTOS: iStockphotos)

Die zwei Männer haben sich online kennengelernt und zu einem Sexdate in einem Hotel verabredet.

„Als ich ihn gesehen habe, wollte ich keinen Sex mehr“, so der Serbe (22) vor Gericht. Daraufhin soll es zu einem Handgemenge gekommen sein.

Flasche auf Kopf geschlagen
Dem 22-Jährigen wurde vorgeworfen, seinem Date, einem Iraner (32) eine Weinflasche gegen den Kopf geschlagen und ihn gewürgt zu haben. Vor einem Wiener Gericht musste er sich deshalb wegen Mordversuchs verantworten.

Laut eigener Angaben wollte der Angeklagte sein Gegenüber nicht töten, sondern ihm bloß den Mund zuhalten. Schlussendlich wurde der 22-Jährige wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt.