Stadt Wien verhängt Alkoholverbot am Praterstern

VERORDNUNG

2029

Stadt Wien verhängt Alkoholverbot am Praterstern

Ab Freitag glit das Alkohol-Verbot am Praterstern. (Foto: ÖBB/Robert Deopito)

Erstmals wird in Wien ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum verhängt und zwar am Hotspot Praterstern. Bereits ab dieser Woche soll die neue Verordnung in Kraft treten.

Das Alkoholverbot auf dem Wiener Praterstern tritt bereits am Freitag in Kraft, wie Stadträtin Ulli Sima angekündigt hat. Konkret bedeutet dies, dass auf den an den Bahnhof angrenzenden Flächen kein Alkohol konsumiert werden darf.

Von dieser Verordnung sollen jedoch Gastronomie-Betriebe und Imbissstände ausgeschlossen sein. Die Strafen für eine Übertretung werden von 70 bis 700 Euro, für Wiederholungstäter, reichen.

Ein Jahr lang wird das Verbot dauern, dann wird die Maßnahme überprüft, berichtet ORF. Der Bevölkerung solle der Reisekontenpunkt zurückgegeben werden, das Sicherheitsgefühl erhöht werden, so Sima. Grünen-Sozialsprecherin Hebein hat sich gegen ein solches Verbot ausgesprochen.

Teile diesen Beitrag: