Start News Panorama Tatort Schule: 15-Jähriger Bursche tötet Mitschüler
TRAGISCH

Tatort Schule: 15-Jähriger Bursche tötet Mitschüler

Symbolbild (Foto: iStockphoto)

Ein 15-Jähriger Tatverdächtiger wurde im Rahmen einer Fahndung festgenommen, wie die Polizei bestätigt. Er soll einen Mitschüler getötet haben.

An einer Schule in Lünen bei Dortmund kam es am Dienstagmorgen zu einem tödlichen Zwischenfall. Laut einer Aussendung der Polizei stach ein Junge gegen 8 Uhr auf seinen Mitschüler ein.

LESEN SIE AUCH: Familie appelliert um Hilfe: 21-Jähriger wird nach wie vor in Wien gesucht

Seit Freitag fehlt jede Spur vom 21-Jährigen Studenten, der zuletzt vor dem “Flex” gesehen wurde. Die Polizei bittet um Hinweise.

 

Der 14-Jährige erlag den Verletzungen. Derzeit sind die Hintergründe unbekannt. Ein Amoklauf wird jedoch ausgeschlossen.

Laut unbestätigten Informationen wurde die Tat mit einem Messer verübt. Die beiden Schüler seien in einen Streit verwickelt gewesen, berichtet “welt.de”.

LESEN SIE AUCH: Wien: 20-Jähriger stößt Freundin nach Streit aus dem Fenster

Am Mittwochnachmittag kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung in einer Meidlinger Wohnung, welche für die 19-jährige Afghanin im Krankenhaus endete.

Die Einsatzautos von Polizei und Rettung waren vor Ort. Die restlichen Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule im Kreis Unna wurden von Seelsorgern betreut.

Vorheriger ArtikelMiss Universe Croatia-Aufruf: “Keine Ehefrauen, Geschiedene oder Mütter!”
Nächster ArtikelBloggerin rastet aus, weil ihr Gratis-Übernachtung im Hotel verwehrt wurde (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!