Unzählige Muslime protestieren gegen Nike-Schuh!

AUFRUHR

5420

Unzählige Muslime protestieren gegen Nike-Schuh!

Nike
Zahlreiche Proteste gegen Nike. (FOTO: iStockphoto)

Muslime fühlen sich wegen eines Modells des Sportartikelherstellers Nike beleidigt. Grund hierfür ist der Schriftzug auf der Sohle des Schuhs, der dem arabischen Wort „Allah“ ähnelt.

Im Jahre 1997 soll es schon einmal zu einem ähnlichen Vorfall gekommen sein. Muslime beschuldigen das Unternehmen „Nike“ den Namen Gottes in den Schmutz gezogen zu haben.

Hierbei handelt es sich um das Modell „Nike Air Max 270“, das mittlerweile seit einem Jahr zum Verkauf steht. Auf der Schuhsohle befindet sich das Logo dieser Marke, das scheinbar versehentlich dem arabischen Schriftzug „Allah“ nahekommt.

Der ganze Protest soll vor zwei Wochen angefangen haben, als ein User namens Saiqa Noreen mit einer „change.org“-Petition erreichen wollte, dass Nike diesen Schuh aus dem Sortiment nehme. Es soll „respektlos und beleidigend gegenüber Muslimen“ sein, wie der User schrieb. Bis jetzt sollen 30.000 Menschen an der Petition teilgenommen haben.

„Nike respektiert alle Religionen und nimmt den Fall ernst. Das Air Max Logo wurde designed, um die Marke stilvoll zu repräsentieren. (…) Wenn jemand etwas anderes gesehen hat, war das unbeabsichtigt“, sagte ein Sprecher des Herstellers gegenüber Fox News zu diesem Thema.

Ein Bild der für Furore sorgenden Nike-Sohle könnt ihr euch hier ansehen.

Teile diesen Beitrag: