Start News Panorama Urlaub in Jugoslawien: So verbrachte man die Sommerferien! (FOTO)
URLAUB IN JUGOSLAWIENZEIT

Urlaub in Jugoslawien: So verbrachte man die Sommerferien! (FOTO)

Kosmo-Jugoslawien-Urlaub
(FOTO: iStock/Mirza Kadic, Twitter/Printscreen, Aleksandar R.)

Der Tourismus in Jugoslawien begann sich in den 1950er Jahren zu entwickeln, und die Menschen fingen an, wegen der guten Löhne Urlaub zu nehmen. Die beliebtesten Transportmittel waren der Zug und das Auto der Marke Zastava 600 oder sog. „Fico“.

Im Internet ist ein Foto einer Familie aufgetaucht, das zeigt, wie sie ihren Sommer in Jugoslawien verbracht haben.

„Es hat wirklich Spaß gemacht, mit dem Zug zu reisen, eine unvergessliche Kindheit… Es hat unseren Kindern Spaß gemacht, es wäre toll, das noch einmal zu machen“, erinnert sich einer der Kommentatoren. „Im Auto gab es keine Klimaanlage. Du öffnest das Fenster und reist glücklich“, schrieb einer, während ein anderer hinzufügte: „Ja, aber nur wer damals ein Auto hatte! Und 70 % der Menschen hatten kein Auto!“

Bei vielen weckte dieses Foto nostalgische Erinnerungen und erinnerte an den Urlaub. Damals war das touristische Angebot viel bescheidener, aber die Menschen hatten es ihren Erinnerungen nach viel schöner als heute, weil sie ihre Tage sorglos und mit Freude an einfachen Dingen verbrachten. „Viel besser als jetzt, es war entspannter, wir haben ständig von Abenteuern aus dem Meer erzählt. Wir haben uns mehr amüsiert“, heißt es in einem der Kommentare.

Neben Jugo-Nostalgikern gab es in den Kommentaren auch solche, die sagten „nie wieder“ und „jetzt kann man alles viel besser genießen“.