Start Unterhaltung Kurios Vater will Kind mit Ex-Freund seiner Tochter, sie spendet die Eizelle
ALLE UNTER EINEM DACH

Vater will Kind mit Ex-Freund seiner Tochter, sie spendet die Eizelle

SAFFRRON_BABY_GAY_VATER
(FOTO: Instagram / Barrie-Drewitt-Barlow)

Die Tochter eines der ersten Gay-Väter in Großbritannien bot ihm ihre Eizellen an, damit er ein Kind seinem Freund bekommen kann – der zufällig auch gleichzeitig ihr Ex-Freund ist.

Erst im September 2020 bekam der 50-jährige Barrie-Drewitt-Barlow eine Tochter mit seinem halb so altem Verlobten Scott Hutchinson. Das Kind kam durch eine Leihmutter auf die Welt.

Scott, der bisexuell ist war zuvor mit Barries Tochter Saffron zusammen. Diese will dem neuen Pärchen, das im August auf einer Jacht in Kroatien geheiratet hat, zum weiteren Kinderwunsch verhelfen, indem sie ihnen die Eizelle spendet, erklärte sie dem Magazin „Closer“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Barrie Drewitt-Barlow (@donbarrie)

„Ich glaube, dass die Idee meinem Papa nicht ganz gefällt, da er diesem Kind sowohl Vater als auch Opa wäre“, sagt Safforn. Der biologische Vater dagegen wäre Scott. „Ich habe meine Eier bereits einfrieren lassen, nun müssen sie der Idee nur zustimmen“, so die 21-Jährige.

Das ganz (ab)normale Zusammenleben
In dem gemeinsamen Haushalt leben derzeit Barrie, Scott, Saffron – aber auch Barries Ex-Mann und Saffrons Vater Tony. Mit dabei der 17-jährige Orlando, die 10-jährigen Zwillinge Jasper und Dallas, sowie Baby Valentina von 10 Monaten.

Scott hat Saffron bereits mit 13 Jahren kennengelernt. Sie hatten eine kurze Beziehung mit 18 Jahren, merkten aber schnell, dass es nicht wirklich funkt. Heute sind sie beste Freunde.

Barrie und Tony dagegen sind eines der ersten Paare in Großbritannien, die eigene Kinder durch eine Leihmutter bekommen haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Barrie Drewitt-Barlow (@donbarrie)