Start Politik Verschärfte Corona-Einreiseregeln ab heute in Kraft
COVID-19

Verschärfte Corona-Einreiseregeln ab heute in Kraft

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Mit heute, dem 10. Februar, tritt die verschärfte Einreiseverordnung in Kraft. Hier die neuen Regeln im Überblick.

Zusätzlich zur bereits bestehenden Registrier- und Quarantänepflicht muss ab heute bei Einreise nach Österreich auch ein negativer Corona-Test vorgelegt werden. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Insofern man kein negatives Testergebnis vorlegen kann, so darf man zwar einreisen, ist jedoch dazu verpflichtet, den Test innerhalb von 24 Stunden nachzuholen. Das negative Resultat muss man übrigens immer bei sich tragen, um dieses bei polizeilichen Kontrollen vorweisen zu können. Dazu zählen etwa Verkehrskontrolle.

Verschärfung für Pendler
Mit heute müssen sich Pendler auch einmal pro Woche registrieren und Antigen- bzw. PCR-Test-Ergebnis mitführen. Dieses darf nicht älter als sieben Tagen sein. All jene, die weniger als einmal pro Woche einreisen, müssen sich vor der Einreise registrieren.

Als Pendler sind jene Personen definiert, die mindestens einmal monatlich aus beruflichen, privaten Gründen oder zum Zwecke einer Ausbildung nach Österreich kommen. In all diesen Fällen gilt ab jetzt eine verpflichtende Online-Registrierung.

Selbstverständlich kann man in Ausnahmefällen auch weiterhin auflagenfrei nach Österreich einreisen. Dazu zählen zum Beispiel Todesfälle in der Familie, Beerdigungen, medizinische Gründe usw.

Vorheriger ArtikelPartys, Events und Hochzeiten: So lange müssen wir darauf verzichten
Nächster ArtikelÖsterreich übernimmt Corona-Patienten vom Balkan
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!