Vorsicht: Diese negative Eigenschaft ruft die Anti-Baby-Pille bei Frauen hervor!

AUFGEPASST

Vorsicht: Diese negative Eigenschaft ruft die Anti-Baby-Pille bei Frauen hervor!

646
pille
FOTO: iStockphoto

Teile diesen Beitrag:

Es gibt eine neue Studie, die die möglichen Auswirkungen der Pille genau unter die Lupe nimmt. Viele Frauen nehmen tagtäglich die Anti-Baby-Pille ohne sich bewusst zu sein, in welchen Ausmaßen die darin enthaltenen Hormone sie tatsächlich beeinflussen können.

Ein paar der Nebenwirkungen, wie erhöhtes Körpergewicht oder Depressionen sind ja schon bekannt. Die finnische Universität Turku führte nun eine Studie durch, bei der interessante Ergebnisse zum Vorschein kamen. Über 900 Frauen wurden 15 Fragen zu ihrer Beziehung gestellt, die sich alle mit Situationen der Eifersucht beschäftigten. Auf einer Skala von 1 bis 9 konnten sie das Ausmaß der Eifersucht angeben, dass sie in einer der beschriebenen Situationen verspüren würden. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Frauen, die die Pille zu sich nehmen, wesentlich eifersüchtiger sind als jene, die die Pille abgesetzt haben bzw. noch nie genommen haben.

Verantwortlich dafür soll das künstlich zugeführte Hormon Östrogen sein, welches in der Pille enthalten ist und bemerkenswerte Auswirkungen auf unsere Psyche hat. Der Hormonhaushalt wird dadurch so stark beeinflusst, dass eben Erscheinungen wie erhöhte Eifersucht die Folge davon sein können.

Teile diesen Beitrag: