Start Unterhaltung Lifestyle Warum werden wir vom eigenen Schnarchen nicht geweckt?
KURZ ERKLÄRT

Warum werden wir vom eigenen Schnarchen nicht geweckt?

SCHNARCHEN_BETT_SCHLAFEN
(FOTO: iStock)

Es nervt und lässt einem nicht ruhig schlafen. Wenn die Person nachts anfängt zu schnarchen, so wird es laut und man kann nicht einschlafen. Schnarcht man hingegen selbst, so merkt man das gar nicht. Wieso wacht man von eigenem Schnarchen nicht auf?

Unser Körper filtert einige Geräusche heraus. Das können beispielsweise eigenproduzierte Geräusche wie unsere Atmung, Schnarchen oder Pulsschlag sein. Dies gilt auch für gewohnte Geräusche, wie das Summen des Kühlschranks. Unser Körper findet diese Geräusche als ungefährlich und gewohnt, heißt es an den Universitäten. Bei Atemaussetzern, bei Schnarchen verhält sich der Körper anders, da es uns vor dem Ersticken retten möchte. In solchen Fällen sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Gewöhnen wir uns an das Schnarchen des Partners?
Der eigene Körper ist bei plötzlichen Geräuschen des Bettnachbarn wachsam. An diese Töne kann man sich zum Beispiel nicht gewöhnen, deswegen bringt es einem um den Schlaf.

Quelle: RTL-Artikel

Vorheriger ArtikelAustrian cryptocurrency Rotharium at the “Bittrex Global” platform available
Nächster ArtikelSorge um Scheichs Ehefrau: Reichste Frau Serbiens wird vermisst!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!