Start CORONA Wegen 3G-Nachweis? Friseure verlieren Kunden
CORONAKRISE

Wegen 3G-Nachweis? Friseure verlieren Kunden

(FOTO: iStock)

Die Coronazahlen steigen in Österreich erneut an. Wer zum Friseur gehen will, der braucht einen gültigen 3G-Nachweis! Viele Kunden wollen das aber nicht!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 02_banner_600x150_2.gif

Viele Friseurbetriebe klagen über einen Rückgang von 30 Prozent der Umsätze. Obwohl es in dieser Branche nie ein Corona-Cluster gegeben hat, mussten sie bei jedem Lockdown erhöhen. Aufgrund dessen kämpfen die Friseure mit weniger Kundschaft und enormen Personalmangel. Viele Mitarbeiter haben in der Coronakrise ihren Job verloren und jetzt sei eine Rückkehr dieser Arbeitsplätze dringend notwendig.

Weiteres gibt es genug ungeimpfte Kunden, die sich weigern mit einem Coronatest zum Friseur zu kommen. Somit sind die Kundschaft umso mehr.