Start NEWS PANORAMA Drogensüchtiger überfällt Kindergarten in Wien Meidling
RAUBÜBERFALL

Drogensüchtiger überfällt Kindergarten in Wien Meidling

Im 12. Wiener Bezirk wurde ein Kindergarten überfallen. (FOTO: iStockphoto)

Am Montagnachmittag ereignete sich ein Überfall in einem Wiener Kindergarten. Der Täter bedrohte eine 24-jährige Erzieherin und flüchtete.

Gegen 13.25 Uhr betrat der 28-jährige Täter den Kindergarten in Wien Meidling. Er verwickelte die anwesende Kindergärtnerin in ihrem Büro in ein Gespräch und bedrohte sie daraufhin mit einem Messer. Laut Aussage des Raubopfers brauchte der Tatverdächtige Bargeld für Drogen. Als ihm die verängstigte Frau 50 Euro überreichte, flüchtete er.

LESEN SIE AUCH: Mitten im Ersten Handyladen ausgeraubt – 10.000 Euro Belohnung für Hinweise

Die Täter sind im ersten Wiener Gemeindebezirk in ein Handygeschäft mit Hilfe einer Axt eingebrochen. Nach gescheitertem Versuch haben sie die Fensterscheiben mit dem Auto zertrümert.

 

Das Opfer erlitt einen Schock, war aber in der Lage die Polizei zu alarmieren. Der 28-jährige Verdächtige wurde im Zuge einer Sonderfahndung aufgespürt. Nachdem die Kindergärtnerin und eine weitere Zeugin den Mann als Täter identifizieren konnten, wurde er festgenommen. Der Beschuldigte beteuert weiterhin seine Unschuld und befindet sich nun in Haft.

Vorheriger ArtikelZorica Nikolić: „Yoga ist meine Art zu leben!“
Nächster ArtikelKroatin kämpft beim größten Box-Event der Welt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!