Start News Panorama 600-Euro-Pauschale für Home-Office
NEUE REGELUNG

600-Euro-Pauschale für Home-Office

GELD_HOME_OFFICE
(FOTO: iStock)

Nach einer neuen Regelung der Bundesregierung bekommen Home-Office-Mitarbeiter eine Pauschale von 600 Euro.

Die Bundesregierung in Deutschland hat sich auf eine neue Regelung bezüglich Home-Office geeinigt. Damit sollen Arbeitgeber künftig über fünf Euro pro Tag und bis zu 600 Euro jährlich erhalten, wenn sie ihre Arbeit von daheim aus verrichten. Damit sollten Kosten die für Strom, Internet und Heizung anfallen, beglichen werden können.

Der Chef der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Alexander Dobrindt betont: “Damit entlasten wir die, die in der Pandemie von zu Hause Enormes geleistet haben und richten das Steuerrecht konsequent auf die moderne Arbeitswelt aus.”

Lage in Österreich
Hierzulande soll die Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) angekündigt haben, eine Home-Office-Regelung erst im März 2021 präsentieren zu wollen. Kritiker und Arbeitnehmervertreter merkten an, dass sie sich diese noch vor dem zweiten Lockdown gewünscht hätten
Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) sowie die Arbeiterkammer (AK) fordern neben der Bereitstellung der direkten Arbeitsmittel wie Laptop und Diensthandy auch mindestens 25 Euro im Monat für Kosten wie Internet, Strom und Heizung.

Während der Pandemie haben vor allem Eltern weitere Hürden zu bewältigen…

Vorheriger ArtikelArzt missbraucht hunderte Kinder im Krankenhaus
Nächster ArtikelShopping-Center: Teenager rammt 19-Jährigem Messer in die Brust
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!