Aggressiver 14-Jähriger bricht Lehrerin den Kiefer!

SCHOCK VOR PENSION

Aggressiver 14-Jähriger bricht Lehrerin den Kiefer!

1743

Teile diesen Beitrag:

Das Kind wurde wenige Stunden nach dem Vorfall verhaftet und verbrachte zwei Tage in Untersuchungshaft. Er soll sich an der Schule wegen seiner Herkunft und Religion gemobbt gefühlt haben, so die Polizei. Insider berichten, dass der Junge seit einem Jahr regelmäßig vom Koran spreche und auf dem Pausenhof soll er Mädchen im Namen Allahs aufgefordert haben, sich angemessener zu kleiden und zu verhalten.

M. wurde bereits von der Schule verwiesen und wird vermutlich einem Sondersetting außerhalb seines Schulkreises zugeführt. Derzeit wird gegen ihn wegen Körperverletzung ermittelt.

Die 62-Jährige soll ihren Beruf als Lehrerin mit viel Liebe und Begeisterung ausgeübt haben, weshalb sie der Vorfall in tiefen Schock stürzte. Dieser passierte ausgerechnet in der letzten Woche vor ihrer Pensionierung, was den Abschied für sie noch bitterer macht. Ihre Abschlussfeier ließ sie persönlich ausfallen.

Teile diesen Beitrag: