Start NEWS PANORAMA Corona-Bonus von 500 Euro wird ausgezahlt
„LETZTES AUFFANGNETZ“

Corona-Bonus von 500 Euro wird ausgezahlt

CORONA_GELD
(FOTO: iStock)

Für einige BürgerInnen folgt eine weitere Auszahlung von 500 Euro. Es soll als letztes Auffangnetz für diejenigen mit sehr geringem Einkommen dienen.

Die freischaffenden Künstlerinnen und Künstler sind mitunter am härtesten vom Lockdown und der damit verbundenen Finanzkrise betroffen. Deshalb soll nun, nach dem “Lockdown-Bonus” im Zuge der SVS-Überbrückungsfinanzierung, eine weitere Auszahlung von 500 Euro an Freischaffende folgen.

Damit wird der gesamte Auszahlungsbetrag pro Kopf wird von 3.000 auf 3.500 Euro erhöht. Die Lage sei dennoch prekär: “Der Covid-19-Fonds ist nach wie vor unser letztes Auffangnetz für jene Künstlerinnen und Künstler, die aufgrund sehr geringer Einkommen in den anderen Unterstützungsmaßnahmen nicht antragsberechtigt sind. Gerade hier ist es wichtig, vor dem Hintergrund des Lockdowns noch einmal nachzuschärfen”, erklärt die Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer.

Insgesamt wurden bisher Covid-19-Fonds des KSVF rund 7 Millionen Euro ausgezahlt. Der bisher mit 10 Millionen dotierte Fond wurde auf 20 Millionen Euro erhöht und wird noch heuer in Kraft treten. Die nächste Auszahlung soll im ersten Quartal 2021 folgen.

Vorheriger ArtikelTödliche Pilzkrankheit breitet sich in Indien aus
Nächster ArtikelTanja Savić nach Trennung: Radikale Veränderung (FOTO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!