Start NEWS PANORAMA COVID-Infektion bei SPAR bestätigt, nun müssen Kunden zum Test
SÜDTIROLERPLATZ

COVID-Infektion bei SPAR bestätigt, nun müssen Kunden zum Test

SPAR_FILIALE_CORONA_KASSA
(FOTO: iStock; SPAR Screenshot)

Ein Mitarbeiter der Euro-Spar-Filiale wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt appellieren die Behörden an die betroffenen Kunden.

Alle Personen die sich in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche in der Filiale aufgehalten haben, sollen ihren Gesundheitszustand genau beobachten und bei Anzeichen einer Erkrankung sofort handeln, um weitere Infektionen zu vermeiden.

Als Symptome für COVID gelten trockener Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes mit und ohne Fieber. Bei Beschwerden dieser Art ist umgehend die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren.

Laut der Gesundheitsbehörde Stadt Salzburg soll ein Mitarbeiter der Eurospar-Filiale im Forum 1 am Südtiroler Platz direkt neben dem Hauptbahnhof, mit dem Virus infiziert haben, so berichtet der „ORF“.

Der Mitarbeiter soll sich zu diesen Zeiten im Supermarkt aufgehalten haben:

  • Mittwoch, 9. September 2020, zwischen 7.15 und 12.30 Uhr
  • Donnerstag, 10. September 2020, zwischen 7.15 und 11.00 Uhr
  • Freitag, 11. September 2020, zwischen 7.15 und 12.30 Uhr

Trotz des positiven Corona-Tests bleibt die Filiale offen und bis auf Weiteres für Kunden und Mitarbeiter zugänglich.