Estrada-Sängerin entkam einer sexuellen Belästigung am Parkplatz!

HORRORSZENARIO

Estrada-Sängerin entkam einer sexuellen Belästigung am Parkplatz!

1413
Dunja Popovic, Estrada Sängerin
Dunja möchte Mut machen, sich gegen Gewalt zu wehren. (FOTO: Instagram dunja.privat.popovic)

Teile diesen Beitrag:

In Obrenovac soll ein Migrant, die ehemalige Zvezde Granda-Sängerin, Dunja Popović am Parkplatz vor einem Aufnahmezentrum angehalten und versucht haben sie zu belästigen. Zunächst dachte sie, dass er nur Geld möchte, was dann folgte war ein Horror-Szenario.

Am Parkplatz begegnet die schönen Musikerin einem dunkelhaarigen, bärtigen Mann mit einer Kappe. Die verunsicherte Frau glaubt zunächst, dass dies ein Raubüberfall sein soll und bekommt Panik. Nachdem er ihr mehrfach auf Englisch bekanntgibt, dass er Sex haben möchte, versucht Dunja zu flüchten.

Sie soll versucht haben ein Video vom Täter zu machen und sich von ihm zu entfernen. Die Straße in der die Sängerin wohnt sei schlecht beleuchtet und es wäre nicht das erste Mal, dass dort ein Sexualdelikt passiert. Voller Angst eilte sie zur nächsten Polizeistation um den Vorfall zu melden. Dort angekommen zeigte sie das Video und machte eine Täterbeschreibung.

Glücklicherweise konnte die Polizei den Verdächtigen sehr schnell ausfindig machen. Ihm wurden ein Verteidiger und ein Dolmetscher zur Verfügung gestellt. Doch der Fall entpuppte sich als schwierig.

Wie das Gericht entschieden hat und wozu die Sängerin rät könnt ihr auf der nächsten Seite lesen.

Teile diesen Beitrag: