Start News Chronik Familien verabreden sich zu Schlägerei in Waschanlage
KLAGENFURT

Familien verabreden sich zu Schlägerei in Waschanlage

AUTOWASCHANLAGE_SCHLAEGEREI
Symbolbild (FOTO: iStock)

Am Samstagabend kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen an einer Autowaschanlage in Klagenfurt. Polizei wurde alarmiert.

Ermittlungen ergaben, dass es sich wahrscheinlich um einen arrangierten Streit zwischen zwei Familien handelte, an dem etwa 20 Personen beteiligt waren. Es kam zu Körperverletzungen, zwei Schwerverletzte und einige mit leichten Verletzungen wurden im Klinikum Klagenfurt behandelt. Zum Einsatz kamen auch Holzstäbe und Metallstöcke.

Bei weiteren Ermittlungen wurden Sachschäden und gefährliche Drohungen entdeckt, die sogar schon aus Oktober 2021 stammen.

Alle Verdächtigen wurden angezeigt. Die Identität von zehn Männern zwischen 15 und 52 Jahren wurde festgestellt. Es handelt sich um österreichische, bosnisch-herzegowinische und pakistanische Staatsbürger. Zu den restlichen Mitbeteiligten werden noch Ermittlungen geführt.