Start News Chronik Festnahme: Ehepaar bereist Kroatien ohne Hotels zu zahlen
DER BETRUG

Festnahme: Ehepaar bereist Kroatien ohne Hotels zu zahlen

FOTO: iStock/ KH-Pictures

Die kroatische Polizei verhaftete gestern einen Mann (61) und eine Frau (36) aus Italien, die an der kroatischen Riviera unter falschen Namen in mehreren teuren Hotels ein- und ausgecheckt hatten – ohne zu zahlen.

Das italienische Schwindler-Paar wurde gestern in Crikvenica verhaftet, nachdem ein Hotel in Trogir Anzeige erstattete. Die beiden hatten die Annehmlichkeiten des Hotels vom 26. Juni bis 1. Juli in Anspruch genommen und waren einfach hinausspaziert, ohne die Rechnung über 900 Euro zu begleichen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass die Schwindler falsche Dokumente benutzten, um sich „gratis“ Zugang zu Hotels in mehreren Städten Kroatiens zu erschwindeln. Im Juni nächtigten sie in einem feinen Hotel in Karlovac und verursachten Kosten über rund 600 Euro, in Fuzine blieb das Hotel auf einer Rechnung über umgerechnet 220 Euro sitzen.

Als ob das nicht genug wäre, nutzten die beiden Schwindler auch „gratis“ Mobiltelefonie unter falschen Namen. Wie Ermittlungen ergaben, hatten die beiden mehrere Angestellte von Mobilfunkanbietern mit falschen Dokumenten in die Irre geführt und auf diese Weise mehrere Mobilfunkverträge abgeschlossen.