Start NEWS PANORAMA „Fortnite“ statt Schule: Mutter nimmt Jungen aus der Schule
E-SPORTS

„Fortnite“ statt Schule: Mutter nimmt Jungen aus der Schule

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

? @mrsavage @nrggram

Ein von @ benjyfishy geteilter Beitrag am

Sollte er die Weltmeisterschaft gewinnen möchte der 15-Jährige seiner Mutter ein Haus kaufen als Dank für ihre stetige Unterstützung. Sie ist seit seiner Kindheit alleinerziehend, weil der Vater an Krebs gestorben ist.

E-Sports boomt
Videospiele sind lange nicht mehr nur Freizeitbeschäftigung. Immer mehr Jugendliche versuchen eine Karriere als Gamer zu starten. Für viele bleibt es jedoch nur ein „Traum“-Job, denn der Aufstieg in der Branche erfordert immense Anstrengung und Zeitmanagement.

Vorheriger Artikel“Wir wollen wieder stolz sein”: Das alles wird neu in Favoriten!
Nächster ArtikelWarum dieser „Game of Thrones“-Star sich selbst in eine Klinik einwies! (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!