Instagram vs. Realität: Warum die parodierten Promibilder der Komikerin ein Hit sind

Instagram vs. Realität: Warum die parodierten Promibilder der Komikerin ein Hit sind

1341
Links eine junge Frau beim Frühstück, herausgeputzt und strahlend. Rechts zeigt die Australierin, mit verschalfenem Blick und Augenringen, die Realität. (Foto: Instagram)

Teile diesen Beitrag:

Die Australierin Celeste Barber hat mit ihren Parodien auf Instagram einen riesigen Erfolg gelandet. Sie macht sich einen Spaß daraus, bekannte Persönlichkeiten zu veräppeln.

LESEN SIE AUCH: Deine Oberame hängen wie Lepinje? 5 Tipps gegen Winkearme

Spätestens ab 30 zeigen sich bei Frauen kleine Hängepartien rund um den Bizeps. Schlank, straff und gut definiert so stellt man sich ideale Oberarme vor. Mit diesen Tipps wird die Problemzone in straffes Gewebe verwandelt.

 

Beim Anblick ihrer Bilder bleibt kein Auge trocken. Die Komikerin posiert und setzt sich perfekt in Szene, genau wie die großen Stars. Dass es bei ihr etwas anders aussieht, weiß Barber. „Ich möchte die Menschen zum Lachen bringen und ihnen zeigen, dass die Mehrheit von dem, was unsere Idole posten, Bullshit ist“, so die 35-jährige in einem Interview.

LESEN SIE AUCH: Dieser Beruf passt am besten zu deinem Sternzeichen

Du weißt nicht welchen Karriereweg du einschlagen sollst, oder dein jetziger Beruf ist nicht das Richtige? Dann solltest du einen Blick auf dein Sternzeichen werfen.

 

Dass die Bilder der Models und Kim Kardashians nur dank Photoshop und einem professionellem Team perfekt werden, zeigen die Kopien von Celeste Barber. Sie macht nichts anderes als sich genauso zu kleiden und hinzustellen, wie die berühmten Frauen. Ihre Bilder kommen in den sozialen Netzwerken bestens an, denn Barber folgen 1,7 Millionen Menschen auf Instagram. Im Mai wurde sie zur witzigsten Frau auf Instagram gewählt.

Hier einige der besten Parodie-Fotos von Celeste Barber:

It's all about balance. #celestechallengeaccepted #celestebarber #funny #amandacerny ( ? @_hothusband )

A post shared by Celeste Barber (@celestebarber) on

Teile diesen Beitrag: