Start News Chronik
SCHRECKLICHE TAT

Junge Frau tot in Wohnung aufgefunden

MORD_ABSPERRUNG_WOHNUNG
Symbolbild (FOTO: iStock)

Wien-Penzing: Eine 29-jährige Frau wurde offenbar mit einem Kopfschuss in einer Wiener Wohnung hingerichtet. Die Polizei ermittelt wegen Mordverdachts.

Angehörige des Opfers machten die grauenhafte Entdeckung gestern, gegen 17.30 Uhr: Sie fanden die junge Frau tot in ihrer Wohnung in Penzing. Die Leiche wies laut Landespolizeidirektion Wien eine “Schussverletzung im Kopfbereich” auf. Wegen des Verdachts auf ein Gewaltverbrechen ermittelt jetzt das Landeskriminalamt. Die Ermittler konnten am Tatort keine Pistole auffinden. Im Zuge von Erhebungen stellten die Polizeibeamten fest, dass der Bruder des Ex-Lebensgefährten der Frau rechtmäßig zwei Schusswaffen besitzt.

Mutmaßlicher Täter ebenfalls tot:
“Sofort begaben sich die Ermittler zu der Wohnung des Tatverdächtigen nach Wien-Neubau und fanden diesen ebenfalls leblos vor”, berichtet die Polizei. Es deute vieles auf einen Selbstmord mit einer Faustfeuerwaffe hin.

Wie finden Sie den Artikel?