Start Energiekrise
Geld

Klimabonus: DESHALB wird per Zufallsprinzip ausbezahlt

(FOTO: iStock/Mitrija)
(FOTO: iStock/Mitrija)

Viele Bürger warten noch auf ihren 500 Euro Klimabonus. KOSMO hat für Sie herausgefunden, dass das Auszahlungssystem des Klimabonus auf dem Zufallsprinzip basiert. Nun können wir auch die Frage beantworten, weshalb das so ist.

Mit dem Stichtag Donnerstag, sollen – laut Klimaministerium – schon 5,1 Millionen Auszahlungen in Bezug auf den Klimabonus getätigt worden sein. Etwa 300.000 Überweisungen am Tag würde die beauftragte Linzer IT-Firma schaffen. Dass die Auszahlungen zufällig getätigt werden ist allerdings nicht der Regierung und auch nicht dem IT-Unternehmen geschuldet, welches die Überweisungen tätigt.

Zentrales Melderegister

Die Auszahlung erfolgt in jener Reihenfolge, in der die ZMR-Daten (Anmerkung der Redaktion: Zentrales Melderegister) vom Innenministerium an uns übermittelt werden. Dies geschieht weder alphabetisch noch nach Region.“, so das Klimaministerium auf Medienanfragen. Allerdings lässt das System auch durchblicken, dass die zufällige Reihenfolge eine bevorzugte Behandlung vermeiden sollte.

Bis Anfang 2023 sollten aber alle ihren Klimabonus erhalten haben, auch diejenigen, die beim Finanzamt ihre Kontodaten falsch angegeben haben.

Mehr Artikel zum Thema Klimabonus:
Diese Personen bekommen den Klimabonus später
Klimabonus: Die letzte Auszahlung findet erst 2023 statt!
Regierung zahlt Klimabonus auch an Verstorbene aus
Klimabonus: Wann bekomme ich die 500 Euro wirklich?

Wie finden Sie den Artikel?