Start News Chronik
Schüsse

Minderjähriger schießt in Innsbruck auf Bosnierin

(FOTO: iStock/CatEyePerspective)
(FOTO: iStock/CatEyePerspective)

Eine bosnische Fußgängerin wurde von einem ihr Unbekannten durch eine Gasdruckpistole an der Hand verletzt. Gegen den Täter wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Montagabend beschloss ein 17-Jähriger mit einer Gasdruckpistole aus dem Fenster seiner Wohnung in Innsbruck zu schießen. Dies geschah allerdings nicht zufällig, denn er gab gleich drei Schüsse mit seiner Waffe ab.

Dabei traf er eine 50-jährige bosnische Fußgängerin, die sich in dem Momentan auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand. Die Handfläche der Frau wurde durch einen Schuss gestreift, allerdings nicht verletzt.

Ein Motiv hat der 17-Jährige bislang noch nicht angegeben. Gegen den Minderjährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Außerdem wurde er angezeigt. Beamte haben die verwendete Gasdruckpistole sichergestellt.

Quelle: LPD Tirol

Wie finden Sie den Artikel?