Start NEWS PANORAMA Mit Corona angesteckt? Diese serbische Sängerin brachte 450 Menschen in Gefahr
BELGRAD

Mit Corona angesteckt? Diese serbische Sängerin brachte 450 Menschen in Gefahr

Aleksandra_Prijovic
Foto: Instagram

Im Showbiz des Balkans gibt es derzeit nur ein Thema: Corona-Partys.

Nachdem die bekannte Sängerin Svetlana Ceca Ražnatović eine Geburtstagsparty für ihren Enkel machte, dabei hunderte Leute einlud und kurz danach positiv auf Covid-19 getestet wurde, herrscht nun eine weitere Sängerin für Diskussionen. Es handelt sich um Aleksandra Prijović, die bei einem Club-Gig in Belgrad die aktuellen Regelungen für Auftritte komplett missachtete und vor kurzem – wie bekannt wurde – bei einer Corona-Party anwesend war, bei der mehrere angesteckte Personen vor Ort waren.

Auf die Bühne ohne Corona-Test
Der Vorwurf der serbischen Medien lautet, dass die junge Sängerin zum Gig keine Bestätigung eines Test mitnahm, der belegen würde, dass sie kein Corona hat. Dieser Vorwurf kommt nicht von ungefähr: Auch Aleksandra war bei Cecas Corona-Party dabei. „Alle, die an dem Abend mit ihr Kontakt hatten, könnten angesteckt sein“, schreibt die serbische Tageszeitung Kurir. „Ich habe doch gar keine Symptome, mir geht es blendend“, verteidigt sich die Sängerin.