Start NEWS PANORAMA Mit dem Fahrrad von Österreich nach Srebrenica
GROSSE GESTE

Mit dem Fahrrad von Österreich nach Srebrenica

FOTO: zVg.

Kasim Muhić aus Donnerskirchen (Burgenland) möchte mit einer besonderen Geste der Opfer Srebrenicas gedenken.

LESEN SIE AUCH: Srebrenica: Studenten reinigen Grabsteine der Genozid-Opfer

  

In der Srebrenica-Potočari-Gedenkstätte haben sich Studenten aus fünf verschiedenen bosnischen Universitäten versammelt, um Grabmale von Unkraut und Schmutz zu befreien. Ziel dieses Projektes ist der jungen Generation das Thema Genozid nähern zu bringen.

 

Muhić, der aus dem kleinen bosnischen Dorf Hrasno Donje stammt, möchte durch eine Radtour von Donnerskirchen nach Srebrenica, die Genozid-Opfer ehren und dadurch die Erinnerung an sie aufrecht erhalten. Dafür überquert er Ungarn, Kroatien, Orašje, Tuzla, macht einen Stopp in seinem Heimatort und setzt seine Tour anschließend über Kladanj fort bis er letztendlich in Srebrenica ankommt.