Start Politik Österreich in Panik? Ersten Tankstellen geht Diesel aus
SPRITMANGEL IN ÖSTERREICH

Österreich in Panik? Ersten Tankstellen geht Diesel aus

(FOTO: iStock/kasto80)

Um eine drohende Versorgungsknappheit mit Diesel abzuwenden, gab die österreichische Bundesregierung 100.000 Tonnen Diesel aus der Pflichtnotstandsreserve (PNR) frei, sagte Energieministerin Leonore Gewessler am Montag.

„Die Versorgungssicherheit der Menschen in Österreich hat absolute Priorität. Mit der heutigen Freigabe von weiteren 100.000 Tonnen Diesel und 45.000 Tonnen Halbfabrikaten sorgen wir genau dafür: die Versorgung in Österreich bleibt weiterhin gesichert“, tweetete Gewessler.

Die österreichischen Medien hatten bereits zuvor berichtet, dass dem Land infolge eines Unfalls in der OMV Raffinerie Schwechat eine Diesel-Knappheit drohe. Es wird erwartet, dass sich die Situation sich bis Ende des Sommers weiter verschärfen wird. Laut dem Standard wurde von der Regierung ein Tempolimit von 100 km/h auf den Autobahnen diskutiert, um Kraftstoff zu sparen.