Start News Chronik
ERWISCHT

Polizei fasst bosnischen Migrantenschmuggler auf Tauernautobahn

(FOTO: iStockphoto/Spitzt-Foto)
(FOTO: iStockphoto/Spitzt-Foto)

Die österreichische Polizei verhinderte einen weiteren Menschenschmuggel, als ein Bürger aus Bosnien und Herzegowina versuchte, Migranten in dieses Land einzuführen.

Am Samstagmorgen gegen 8 Uhr stiegen nämlich vier indische Staatsbürger an der Auffahrt zur Tauernautobahn aus dem Lastwagen. Zeugen beobachteten die Situation und berichteten der Polizei, was sie gesehen hatten.

Der Lkw-Fahrer, ein Bürger aus Bosnien und Herzegowina, wurde von einer Polizeistreife auf der Tauernautobahn in Flachau angehalten und festgenommen.

Wie die Ermittlungen ergaben, zahlten geschleppte Personen einigen Schleusern mehrere tausend Euro für den Transport von Indien über Serbien in verschiedene europäische Länder. Die Polizei handelte sofort und der Schmuggler wurde festgenommen.

Der Lkw-Fahrer wurde in Klagenfurt ins Gefängnis gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wird er bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Unmittelbar nach der Festnahme beantragten die vier Inder Asyl.

Wie finden Sie den Artikel?