Start Infotainment Kurios Polizei geschockt: Flitzer mit 400 Kilo „weißem Pulver“ gestoppt (FOTO)
UNGLAUBLICHER FUND

Polizei geschockt: Flitzer mit 400 Kilo „weißem Pulver“ gestoppt (FOTO)

AUTO_POLIZEI_MEHL
(FOTO: Polizei Mittelfranken)

Unglaublich, aber wahr: Rund 400 Kilo weißes Pulver hatte ein Mann in seinem Auto, welche nun die deutsche Polizei aus dem Verkehr zog.

Deutschland/ Nürnberg: Die deutsche Polizei führte eine Verkehrskontrolle und kontrollierte ein vollbeladenes Auto. Als ein PKW-Lenker den Frachtraum öffnete, konnte die Polizei ihren Augen nicht trauen. Die deutschen Beamten entdeckten einen vollen Mazda mit satten 40 Kilo „weißen Pulver“. Die ganze Rückbank, der Fußraum und der Beifahrersitz waren vollbeladen.#

Polizei geschockt

Die Beamten posteten ein Bild des Hamster-Wagen und schrieben humorvoll: „Am Dienstag führten ca. 400 kg weißes Pulver, sogenanntes #Mehl 😉, zu einer Zwangspause eines Pkw-Fahrers in #Nürnberg.“

Im roten Mazda befanden sich insgesamt 400 Packungen Mehl! Der Fahrer weiß wie Hamstern geht. „Mit dem Mehl selbst war auch alles in Ordnung. Nur die #Ladungssicherung hatte der Fahrer leider nicht so ernst genommen. Der gesamte Kofferraum, sowie der Beifahrersitz wurden zugestellt.“, so die Polizei auf Facebook.

Facebook-User feiern das Foto

Das Facebook-Posting hatte reichlich viele Reaktionen und wurde sehr oft geteilt. „Gibt es heute Pizza für’s gesamte Stadtviertel“ fragt ein User. „Der König der Hamsterer“ schreibt ein anderer. Und mit Blick auf die steigenden Lebensmittelpreise fragt ein User: „Wie hoch ist denn der Straßenwert, bestimmt ist Koks bald billiger als Mehl.“

Quelle: RTL-Quelle

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch den roten Mazda mit 400 Kilo „weißen Pulver ansehen“!