Start NEWS SPORT Premierminister bleibt hart gegen Đoković: “Keine Ausnahmen für Ungeimpfte”
MELBOURNE

Premierminister bleibt hart gegen Đoković: “Keine Ausnahmen für Ungeimpfte”

(FOTOS: Twitter)

Der Premierminister des australischen Bundesstaates Victoria, Daniel Andrews, bleibt bei seiner Meinung, dass ungeimpfte Tennisspieler nicht nach Australien einreisen dürfen.

Diese Reaktion folgte, nachdem Premierminister Scott Morrison angekündigt hatte, das eine Einreise mit Quarantäne doch möglich sein wird. Andrews sagte jedoch, dass sein Bundesstaat Anfragen für solche Ausnahmen nicht erlauben würde, berichtet Reuters.

“Wegen jedem geimpften Einwohner von Victoria, der das Richtige getan hat, wird meine Regierung keinen Antrag stellen, ungeimpfte Spieler auszunehmen”, sagte er gegenüber Reportern. Australiens Grenzen sind wegen der Covid-19-Pandemie seit 18 Monaten geschlossen, obwohl die Behörden Ausnahmen von Reisen für Sonderfälle genehmigen.

Harte Regeln
Victoria ist der am stärksten betroffene Bundesstaat Australiens, seine Hauptstadt Melbourne wurde sechsmal gesperrt und die letzte Quarantäne endete am Freitag, jedoch nur für vollständig geimpfte Erwachsene. Profisportler in Victoria müssen geimpft werden und dies gilt auch für Trainer, Funktionäre, Medien und andere Mitarbeiter, die an Elite-Wettkämpfen beteiligt sind. Ungeimpften Erwachsenen wird weiterhin der Zugang zu Kneipen, Restaurants, Sportveranstaltungen und anderen öffentlichen Räumen verweigert.

Vorheriger ArtikelEx-Freundin fast totgeprügelt: Serbe (28) in Favoriten gefasst
Nächster ArtikelIn diesen Wiener Bezirken leben die meisten Personen mit Migrationshintergrund
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!