Start News Chronik Putzfrau soll über 30.000 Euro gestohlen haben
MITARBEITERIN STIEHLT GELD VOM ARBEITGEBER

Putzfrau soll über 30.000 Euro gestohlen haben

FOTO: iStockphoto

Die Polizei in Sabac verhaftete C.E. (46) wegen des Verdachts, sich von einer Familie, für die sie arbeitete, mehr als 30.000 Euro rechtswidrig zugeignet zu haben.

Sie wird zur Staatsanwaltschaft in Sabac gebracht und wegen schweren Diebstahls angeklagt.

Es wird vermutet, dass die Frau in den anderthalb Jahren ihrer Tätigkeit einem Ehepaar 30.600 Euro und 26.000 Dinar (ca. 221 Euro) gestohlen hat. Das Geld sei zunächst unbemerkt verschwunden, sagten die Opfer. Sie sind geschockt, weil sie aufgrund einer Empfehlung eingestellt wurde.

Laut Medienberichten wurde das Geld nicht gefunden, und die Haushälterin erklärte, wie sie es genommen hatte: Das Geld war in den Schränken versteckt.