Start Infotainment Promis
LOCO LOCO

Serbien: Mit diesem Song fährt Hurricane zum ESC 2021 (VIDEO)

HURRICANE_SERBIEN
(FOTO: Instagram/@hurricane_official)

Bereits letztes Jahr fand die landesweite Vorentscheidung in Belgrad (Beovizija) statt. Der ESC-Teilnehmer wurde von einer Fachjury und Publikum gewählt. Wegen der Pandemie wurde der Song Contest auf 2021 verschoben. Neues Jahr, neues Lied: So hört sich der neue Song von Hurricane an!

Das serbische Trio Hurricane vertritt Serbien beim Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam mit dem Titel „Loco Loco“. Bereits sei 2020 steht fest, dass die Girl-Band , die serbische Beovizija gewonnen hatte, dieses Jahr für ihr Heimatland beim ESC performen darf. Der Songtitel „Loco Loco“ wurde intern ausgewählt.

Die Girl-Band besteht aus drei Sängerinnen Sanja Vučić, Ivana Nikolić und Ksenija Knežević. 2016 konnten sie mit „Goodbye (Shelter)“ den 18.Platz für Serbien beim ESC ergattern. Im letzten Jahr gewann Hurricane mit „Hasta la vista“ mit großem Abstand die Vorentscheidung Serbiens. Laut dem ESC-kompakt-Index wäre der Song „Hasta La Vista“ auf Platz 21 von 41 gelandet. Ein weiteres interessantes Detail ist, dass Ksenija die Tochter des bekannten Balkan-Sängers Knez ist, der 2015 für Montenegro zum Song Contest fuhr.

Das neue Lied „Loco Loco“ wurde von Nemanja Antonić und Darko Dimitrov komponiert. Den Songtext schrieb das Bandmitglied Sanja Vučić selbst. Die Beats sind modern und gesungen wird auf Serbisch. Beim ersten Hören könnte man fast wetten, dass es ein garantierter Sommersong sein wird.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das Lied anhören!

Wie finden Sie den Artikel?