Start NEWS Chronik Serbin zersägt Mann und kocht seine Körperteile
MORD

Serbin zersägt Mann und kocht seine Körperteile

Zrenjanin
(zVg)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch soll es in der Stadt Zrenjanin, Serbien, zum Mord an dem 42-jährigen Srdan gekommen sein.

Die 46-jährige Freundin des Opfers, Tereza, soll ihn im Schlaf erstochen haben, wie das serbische Nachrichtenportal Danas.rs berichtet. Danach soll sie ihn mit einer Motorsäge zerstückelt haben.

Laut Angaben des serbischen Innenministeriums sei der Fall bestätigt worden.

Das Paar war nicht verheiratet. Tereza brachte allerdings Kinder aus einer früheren Ehe mit in die Beziehung. Eines der Kinder soll bei der Bluttat zugesehen haben. Ob die Frau die Körperteile ihres Freundes gekocht haben soll, ist offiziell noch nicht geklärt. Nachbaren sollen dies aber bestätigt haben.

Zrenjanin
(zVg)

Ebenso erwähnten Nachbarn gegenüber der Presse, dass sowohl Tereza als auch Srdan an psychischen Problemen litten. Ebenso hatten sie häufig Beziehungsprobleme und waren permanent arbeitssuchend. Sie lebten von Spenden und sozialen Hilfeleistungen.

Um die Obduktion durchführen zu können, wurden die menschlichen Überreste nach Novi Sad gebracht. Ob Tereza ein Motiv für die Tat hatte oder sie aus Impuls heraus gehandelt hat, wird noch untersucht.

Quellen: Kurier, danas.rs

Vorheriger Artikel“Lieber AMS”: Job für 70.000 Euro angeboten, doch keiner möchte ihn!
Nächster ArtikelHanuma kocht: Iced Chai Latte
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!