Start NEWS PANORAMA So schaltest du versteckte Funktionen auf deinem iPhone frei!
TRICKS

So schaltest du versteckte Funktionen auf deinem iPhone frei!

phone
FOTO: iStockphoto

Die meisten iPhone-User sind sich gar nicht darüber im Klaren, welche versteckten Funktionen sie mit ihrem Smartphone abrufen können. Wir verraten euch einige Tricks…

Bestimmte Tastenkombinationen ermöglichen es uns nämlich, geheime Funktionen auf unserem iPhone abzurufen, die unter anderem unsere Akkulaufzeit beeinflussen können. Durch konkrete Tricks kann man Menüs und Anzeigen, die eigentlich nur für Techniker gedacht sind, entschlüsseln.

#1 So räumst du 10 Gigabyte Speicher frei
Ein einfacher Trick ermöglicht es dir, ganz schön viel Speicherplatz auf deinem Smartphone freizuschaufeln. Dafür musst du weder wichtige Familienfotos, noch nützliche Apps oder Videos löschen. Apple hat nämlich die Funktion “Apps auslagern” eingeführt, wodurch bestimmte Apps vom Gerät verschwinden und deinstalliert werden.

Der Unterschied zur Löschung ist, dass die Software nicht dauerhaft vom iOS-Gerät verschwindet und alle persönlichen Daten enthalten bleiben. Das Auslagern bewahrt alle Daten auf dem Gerät. Will man die App nach einer gewissen Zeit wieder installieren, ist alles wieder beim Alten. Das Auslagern ermöglicht mindestens fünf Gigabyte Freiraum.

#2 So verbesserst du deine Sprachqualität
Habt ihr euch schon oft gefragt, wie ihr das Maximum aus eurer Sprachqualität bei Anrufen herausholt? Mit dem EFR-Modus gelingt es euch problemlos. Der „Enhanced Full Rate“-Modus aktiviert im Telefon mit dem Code *3370# eine bessere Qualität. Das Deaktivieren geht genauso einfach, nämlich mit #3370#. Einziger Haken: die Akkulaufzeit verringert sich dadurch ein wenig.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…