Start Infotainment
Netflix

Stranger Things Yuri Ismaylov kommt nach Wien

(FOTO: Netflix/Tina Rowden)
(FOTO: Netflix/Tina Rowden)

Die amerikanische Science-Fiction-Mysteryserie Stranger Things knackte mit der letzten und vierten Staffel die Zuschauer-Bestmarke bei Netflix. Nun kommt der gebürtige Serbe Nikola Djuricko (Yuri Ismaylov) im Zuge der Comic Con nach Wien, um seinen Erfolg mit den Fans zu teilen.

Innerhalb von sechs Tagen kam das Stranger Things Publikum mit der letzten Staffel der Serie auf eine Zuschauzeit von rund 287 Millionen Stunden. Ein riesiger Erfolg für Netflix und auch für die Darsteller. Denn mit dem Erfolg der Serie kommt auch der Erfolge für die Schauspieler. So auch bei Nikola Djuricko alias Yuri Ismaylov.

Treffen auf der Comic Con

Die Comic Con findet heuer das sechste mal am 01. und 02. Oktober in der Messe Wien statt. Karten sind noch verfügbar. Und Nikola Djuricko wird live dabei sein! Fans haben die Möglichkeit Djuricko zu treffen. Er steht an beiden Tagen bereit für Autogramme, Fotos (ACHTUNG! Dieser Service muss extra bezahlt werden!). Zusätzlich hält er zwei Panels auf der Hauptbühne ab.

Am Samstag geht es um 12:00 Uhr um Stranger Things. Der Titel des Panel: “The crazy Pilot and the Peanut Butter”. Am Sonntag wird es persönlicher. Denn um 11:00 Uhr erzählt Djuricko wie er es als Schauspieler nach Amerika geschafft hat, im Panel “Making it to Hollywood”.

Djurickos Leben

In der Netflix-Serie Stranger Things spielt Djuricko einen russischen Kriegshelden, der sich als Schmuggler profiliert. Im wahren Leben wurde der Schauspieler vor 48 Jahren in Belgrad (Serbien) geboren. Dort studierte er in der Universität der Künste “School of Dramatic Arts”. Seine erste nennenswerte Rolle ergatterte er 1989 im Film “Poslednji krug u Monci”. Danach folgten zahlreiche Auftritte in mehr als 100 nationalen und internationalen Filmen und Fernsehserien. Darunter bekannte Produktionen wie “World War Z”, “Children of Sarajevo” und “Montevideo, God Bless You!”. Ende 2019 zog Djuricko mit seiner Frau und den gemeinsamen zwei Kindern nach Los Angeles, um dort sein Schauspielglück zu finden. Seit heuer befindet sich sein Hauptwohnsitz dort.

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Serbischer Schauspieler bei „Stranger Things“

Wie finden Sie den Artikel?