Start Politik Termin für Häupls Abtritt als Wiener SPÖ-Chef fixiert
ENDE EINER ÄRA

Termin für Häupls Abtritt als Wiener SPÖ-Chef fixiert

Michael Häupl - Abtritt im Jänner
(FOTO: KOSMO/Radule Božinović)

In den Sitzungen nach der Nationalratswahl wurde auch jener Termin festgelegt, an welchem Michael Häupl sein Amt zurücklegen wird.

Seit 1993 ist Michael Häupl Vorsitzender der Wiener SPÖ und seit 1994 Bürgermeister. Dies wird sich allerdings mit dem 27. Jänner 2018 alles ändern.

LESEN SIE AUCH: Wien ab 2018 ohne Häupl: Wer tritt die Nachfolge an?/a>

Der langjährige Bürgermeister der Hauptstadt gab nun das Datum für seinen Rückzug bekannt. Wer ihm folgen wird ist bisher unklar. FPÖ-Chef Strache fordert Neuwahlen.

Dann wird er das Amt des Landesparteiobmanns an seinen Nachfolger abgeben. Bürgermeister der Hauptstadt wird er noch etwas länger bleiben.

Am Tag von Häupls Abtritt wird die SPÖ einen außerordentlichen Landesparteitag abhalten und so vorgehen, wie sich Häupl das gewünscht hat.

Es wird ein neuer Parteivorsitzender gewählt, mit welchem Häupl auch in der ersten Hälfte kommenden Jahres die Übergabe des Bürgermeisteramtes vereinbaren wird.

LESEN SIE AUCH:

Was kommt nach Häupl?
Wer Häupls Nachfolge in beiden Positionen antreten wird, ist bis heute unklar. Lediglich Michael Ludwig (SPÖ) äußerte Interesse. Alles weitere steht noch in den Sternen.

Einer hat sich jedoch selbst bereits aus dem Rennen genommen: Christian Kern will auf keinen Fall das Amt des Wiener Bürgermeisters übernehmen.