Start NEWS SPORT UEFA: Balkan-Kicker darf mit Tschetnik-Tattoo nicht aufs Feld (FOTO)
VERBOT

UEFA: Balkan-Kicker darf mit Tschetnik-Tattoo nicht aufs Feld (FOTO)

(FOTO: Screenshot)

Der europäische Fußballverband entschied, dass Ognjen Vranješ nicht auf den Rasen darf, ohne sein Tattoo zu verdecken.

Der ehemalige Nationalspieler von Bosnien und Herzegowina, Ognjen Vranješ darf in Zukunft nicht an europäischen Matches teilnehmen, wenn er sein Tattoo des Tschetnik-Führers Momčilo Đujić nicht verdeckt. Diese Entscheidung fällte die UEFA gestern. Dasselbe Tattoo ist auch der Grund, weshalb Vranješ nicht mehr in der bosnisch-herzegowinischen Nationalelf spielt.

SEX-SKANDAL MIT JELENA KARLEUŠA

Ende 2018 bzw. Anfang 2019 soll Vranješ eine Affäre mit der Balkan-Sängerin Jelena Karleuša gehabt haben. (KOSMO berichtete) Diese Gerüchte verhärteten sich, als Nacktfotos der serbischen Pop-Diva das Internet regelrecht überfluteten. Es handelt sich dabei um Screenshots von Videotelefonaten mit Vranješ, sowie eindeutigen Bildern, die Karleuša ihrem Liebhaber zukommen haben lassen soll. Darauf ist die Sängerin unter anderem beim Masturbieren zu sehen. (KOSMO berichtete)

Wer war der Tschetnik-Führer Đujić?
Während des Zweiten Weltkriegs war Momčilo R. Đujić Kommandant der Dinara-Tschetnik-Division (offiziell: Freiwillige Antikommunistische Miliz). Nach der Niederlage der Achsenmächte wurde Đujić eine der einflussreichsten Figuren in der Tschnetik-Diaspora.

1947 wurde er in Abwesenheit wegen Kriegsverbrechen in Jugoslawien vor Gericht gestellt und für schuldig befunden. 1988 wurde ein Auslieferungsverfahren aus den USA eingeleitet, doch blieb er wegen des Zerfalls Jugoslawiens bis zu seinem Tod straffrei.

Die Fotos von Vanješ‘ Tattoo findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelNichts wird bedeckt: Britney Spears zeigt sich komplett nackt für ihre Fans (FOTOS)
Nächster ArtikelHoch die Tassen: Das Balkan-Kaffee-Lexikon
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!