Start News Sport
Auftakt

Marokko gegen Kroatien endet mit enttäuschendem 0:0

(FOTO: EPA-EFE/Abedin Taherkenareh)
(FOTO: EPA-EFE/Abedin Taherkenareh)

Der Fußball Vize-Weltmeister Kroatien hat nun sein erstes WM-Spiel hinter sich. Der Gegner: Marokko. Das Spiel brachte ein unerwartetes aber verdientes 0:0.

Ideenlos. Langsam und etwas zu wackelig. So kann man die kroatische Nationalmannschaft bei dem Turnier gegen Marokko beschreiben.
Dabei gab sich der kroatische Trainer Zlatko Dalic sehr viel Mühe bei der Auswahl seiner Spieler: Luka Modric, Andrej Kramaric, Borna Sosa und Josko Gvardiol. Diese kroatischen Topspieler sollten dem Erwartungsdruck einer ganzen Nation standhalten.

Zwar kontrollierten die Kroaten weitgehend das Spiel, mit einem Ballbesitz von rund 65 Prozent. Doch konnten sie ihre Vorteile nicht für sich ausspielen. In der Defensive fehlte hingegen jegliches Tempo. Die kroatischen Spieler wirkten abgelenkt. Aber vielleicht war das auch der aufmerksamen marokkanischen Abwehr zu verdanken, denn Mazraoui und Hakimi leisteten gute Arbeit.

(FOTO: EPA-EFE/Abedin Taherkenareh)
(FOTO: EPA-EFE/Abedin Taherkenareh)

Wie finden Sie den Artikel?