Start Politik
VUCIC ÜBER ÖLREDUKTION AUS RUSSLAND

Vucic: “Seit dem 1. November stehen wir unter Sanktionen”

Kosmo-Vucic-Sanktionen
(FOTO: EPA-EFE/ANDREJ CUKIC)

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic teilte der Öffentlichkeit mit, dass Serbien ab dem 1. November unter Sanktionen für russisches Öl stehen wird.

Zu den aktuellen gesellschaftspolitischen Ereignissen in Serbien sagte Vucic: “Nun, um über Unsinn zu reden, um nicht darüber zu reden, was wir mit Strom machen werden, was wir mit Öl machen werden, seit dem 1. November gibt es kein russisches Öl mehr für uns, wir stehen unter Sanktionen. Damit wir nicht über Gas, Heizöl und Kohle reden… Wir reden nur über Dummheiten, weil wir über Dummheiten am leichtesten reden können, weil wir es am besten wissen, wenn wir es in einer Bar tun, wo es keine Verantwortung gibt.”, sagte Präsident Vucic heute, nachdem er mit Serben in Kosovo gesprochen hatte.

Serbien bekommt Strom aus Aserbaidschan zu günstigen Konditionen?

Wie bereits vom Dienst für Zusammenarbeit mit den Medien des Präsidenten der Republik angekündigt, sprach Präsident Vucic anlässlich des 25. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Aserbaidschan mit dem Präsidenten dieses Landes, Ilham Aliyev.

Präsident Vucic bat den Präsidenten Alijev um Hilfe bei der Beschaffung ausreichender Strommengen. Er antwortete auf diese Bitte und sagte, Serbien habe ein zwischenstaatliches Abkommen über den Kauf von Strom aus Aserbaidschan zu günstigen Bedingungen erhalten, schreiben serbische Medien.

Die Situation mit den Serben im Kosovo

Unter Bezugnahme auf das vorherige Gespräch mit dem kosovarischen Ministerpräsidenten Albin Kurti in Brüssel sagte Präsident Vucic, dass sie alle serbischen Vorschläge ablehnen.

„Die Schlüsselbotschaft an die Serben in Kosovo ist, dass es, egal was passiert, keine Flüchtlingskolonnen geben wird und wir unser Volk vor dem Pogrom retten werden. Wir haben die Personen auf der Liquidierungsliste des Pristina-Systems rechtzeitig benachrichtigt, und einige ausländische Dienste haben zugestimmt, indem sie geschwiegen oder mit dem Kopf genickt haben.”, sagte Präsident Vucic.

Wie finden Sie den Artikel?