Start NEWS PANORAMA Warenbetrug bei Amazon: PS5-Fans rasten komplett aus
GAME-JUNKIES

Warenbetrug bei Amazon: PS5-Fans rasten komplett aus

PLAY_STATION_5
FOTO: (Twitter/@PS5only)

Seit gestern ab 13 Uhr sollte die neue PlayStation 5 auf Amazon erhältlich sein. Schwierigkeiten bremsten den Start, Gamer sind mehr als empört.

Gestern stand nach der Xbox Series X und Series S die PlayStation 5 mit einer neuen Konsole von Sony offiziell in den Startlöchern. Wer die neue PlayStation nicht schon vor Monaten bestellt hat, ist leer ausgegangen. Geschäfte wie Media Markt oder Libro haben wegen des Lockdowns ihre wenigen Konsolen nur online angeboten. In wenigen Minuten waren alle Konsolen ausverkauft.  

Letzte Hoffnung für die Zocker:
Eine größere Menge an Spielekonsolen sollte ab 13 Uhr auf Amazon verfügbar sein. Allerdings brach die Website zusammen, als Tausende Gamer gleichzeitig auf den Link klickten. Wer es aber bis zur Artikelseite tatsächlich schaffte, konnte dort aber erst recht keine PlayStation 5 bestellen. Die Freigabe der Menge verzögere sich, schrieb Amazon auf Twitter. Das löste bei unter Gamern für Empörung, Wut und schlimme Beschimpfungen aus.

Kundin bekommt Zucker und Klopapier statt PS5:
Auch in Deutschland rasten einige Amazon-Kunden aus. Zwar hat die erste Vorbestellphase funktioniert, aber statt der PS5 wurde etwas anderes ausgeliefert. Statt der geliebten Sony-Konsole, konnten die Unglückspilze im Paket Zucker und Klopapier auffinden. Den schlimmen Fehler, ohne Happy End postete eine Amazon-Kundin via Twitter. Sie schrieb zum Bild mit dem falschen Inhalt: „Ich wünschte es wäre ein Scherz, ist es aber nicht!“ Und die Sache nahm auch kein gutes Ende. So viel Pech muss man einmal haben. Amazon entschuldigte sich bei der Kundin für die falsche Lieferung. Dennoch wird sie keine PS-5 bekommen, da sie bereits ausverkauft ist. Stattdessen bekommt sie ihr Geld zurück.