Start News Chronik Wiener Josefstadt: Teenie-Bande schlägt Bub bei Raubversuch nieder
8.BEZIRK

Wiener Josefstadt: Teenie-Bande schlägt Bub bei Raubversuch nieder

HAMERLINGPARK_SCHLAEGEREI
(FOTO: iStock, Google-Maps-Screenshot)

Gestern kam es in der Wiener Josefstadt zu einem schlimmen Raubversuch. Ein Teenager wurde dabei brutal verprügelt. Erbeutet haben die Täter nichts.

Im 8.Bezirk im Hamerlingpark attackierten gestern Jugendliche einen Buben. Die Bande forderte von dem 12-Jährigen das Bargeld und Handy. Da das Opfer nichts dabei hatte, prügelten sie auf das Opfer ein, ließen ihn verletzt und flüchteten.

Die Polizei wurde sofort alarmiert und die Fahndung startete sofort. Auf der Höhe der Ottakringer Straße, beim Hernalser Gürtel, wurde die Exekutive auf eine minderjährige Bande aufmerksam, die zur Täterbeschreibung übereinstimmte. Die Polizei hat die Teenager angehalten und kontrolliert. Ob es sich um die richtigen Täter handelte, ist noch unklar. Die Ermittlungen sind am Laufen.

Vorheriger ArtikelHalbnackter Mann lockte Kind ins Auto
Nächster ArtikelDer Weltfrauentag als Valentinstag und Muttertag in einem
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!