Zweijährige von 46er-Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

KIND VERLETZT

Zweijährige von 46er-Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

1819
Zweijährige von Straßenbahn erfasst
Bereits der zweite Straßenbahnunfall mit verletztem Kind in kurzer Zeit (FOTO: Wiener Linien Manfred Helmer )

Teile diesen Beitrag:

Am Freitagabend ist in Ottakring ein Mädchen, bei einem Straßenbahnünglück, schwer verletzt worden.

Es folgt der zweite Unfall in nur kurzer Zeit! Vor wenigen Tagen erst ist eine Mutter mit ihrer Tochter auf der Märzstraße erfasst und verletzt worden – KOSMO berichtete!

Beim zweiten Unfall, der sich am vergangenen Freitag ereignete, war das Kind mit seiner Mutter auf der Thaliastraße unterwegs und lief plötzlich vom Gehsteig direkt vor die Linie 46. Trotz Notbremsung, konnte die Kollision nicht mehr verhindert werden.

Das Kind soll seitlich gegen das Fahrzeug gelaufen und gestürzt sein. Es erlitt schwere Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Am Samstagvormittag konnte aber bestätigt werden, dass sich das Mädchen außer Lebensgefahr befindet.

Die Straßenbahnfahrerin sowie die Insassen sind, glücklicherweise, nur mit einem großen Schrecken davongekommen.

Teile diesen Beitrag: