Start NEWS PANORAMA Autofahrer-Streit: Serbe und Tschetschene prügeln sich auf offener Straße (VIDEO)
WIEN NEUBAU

Autofahrer-Streit: Serbe und Tschetschene prügeln sich auf offener Straße (VIDEO)

Autofahrer-Prügelei Serbe und Tschetschene 2
(FOTO: Heute.at/Leserreporter)

Die große Hitze in Österreich dürfte auch die Gemüter einiger Autofahrer aufheizen. So auch gestern in Wien Neubau wo auf der Straße geprügelt wurde.

Der gebürtige Serbe war mitsamt Ehefrau und Sohn am Montagnachmittag in der Neustiftgasse unterwegs. Dort ließ ihn ein anderer Verkehrsteilnehmer in einem Golf die Fahrspur nicht wechseln, woraufhin den Serben eine regelrechte Schimpftirade losließ.

LESEN SIE AUCH: Skurriler PKW-Diebstahl in Wien Favoriten

Ein verzweifelter Leser wandte sich mit einer unfassbaren Diebstahl-Story an uns, die sich heute Morgen in Wien Favoriten zugetragen hatte. Er bittet dringlich um Hinweise.

 

Es folgte ein ewiges Hin und Her zwischen den beiden Autofahrern mit zahlreichen Brems- und Beschleunigungsmanövern.

Nachdem jedoch der Serbe dem tschetschenischen Volvo-Fahrer angeblich den Mittelfinger gezeigt hat, kamen die beiden Autos bei der 48A-Station Koppstraße/Thaliastraße zum Stehen.

LESEN SIE AUCH:

Dort prügelten die zwei Streithähne aufeinander an. Jedoch nicht nur die zwei Fahrer, sondern auch die Ehefrau und der Sohn des Serben, sowie die Mitfahrer des Tschetschenen beteiligten sich an der Schlägerei.

Unabhängig voneinander erstatteten beide Parteien Anzeige wegen Köperverletzung.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!