Nach Mandžukić und Ćorluka verlässt ein weiterer „Vatreni“ das Nationalteam

RÜCKTRITT

Nach Mandžukić und Ćorluka verlässt ein weiterer „Vatreni“ das Nationalteam

1772
Vatreni-Subasic-Rücktritt
(FOTO: EPA/Facundo Arrizabalaga)

Teile diesen Beitrag:

Einen Tag nachdem der kroatische Stürmer Mario Mandžukić seinen Abschied vom Nationalteam verkündete (KOSMO berichtete), gab einer seiner Kollegen ebenso seinen Rücktritt bekannt.

Tormann Danijel Subašić (33), der derzeit beim AS Monaco unter Vertrag steht, absolvierte für die „Vatreni“ 44 Länderspiele und ist spätestens seit seiner Leistung bei der Weltmeisterschaft in Russland zum Helden geworden.

LESEN SIE AUCH: Mario Mandzukić verkündet Abschied von kroatischer Nationalmannschaft!

Der zweitbeste Torschütze der Vatreni, Mario Mandžukić, verkündete nun via Social Media seinen Rücktritt aus der kroatischen Nationalmannschaft.

 

Dort legte er zweimal eine Glanzleistung beim Elfmeterschießen hin. Im Achtelfinale hielt der 33-Jährige drei Schüsse der Dänen und im Viertelfinale führte er sein Team mit zwei Paraden zum Sieg.

„Die Zeit, von meinem Lieblings-Fußballtrikot Abschied zu nehmen, ist nach zehn Jahren in der Nationalmannschaft gekommen“, ließ Subasic auf der kroatischen Verbandswebsite verlauten. Seine Entscheidung habe bereits vor dem Turnier festgestanden.

Der Torhüter ist, nach Mandžukić und Ćorluka, bereits der dritte Spieler, der das karierte Dress an den Nagel hängt. Auch auf Instagram verkündete der Subašić seinen Abschied und postete dazu einige Fotos. Seinen Abschiedspost findet ihr auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: