Start News Panorama Banja Luka: Krankenhaus-Evakuierung nach Bombendrohungen
BOSNIEN

Banja Luka: Krankenhaus-Evakuierung nach Bombendrohungen

Universitätsklinikum Banja Luka (University Clinical Centre of the Republic Srpska), instagram/vladodjajic
Universitätsklinikum Banja Luka (University Clinical Centre of the Republic Srpska), instagram/vladodjajic

Nach den Bombendrohungen in Belgrad und Sarajevo Mitte Mai hat es jetzt auch Banja Luka getroffen.

Am Donnerstagmorgen erhielten alle offiziellen E-Mailadressen des Universitätsklinikum Banja Luka (University Clinical Centre of the Republic Srpska) eine Bombendrohung.

Das Innenministerium wurde daraufhin informiert. Alle Patienten und Mitarbeiter wurden umgehend evakuiert. Die zuständige Behörde durchsuchte das Krankenhaus, sowie das umliegende Gelände – konnte allerdings nicht fündig werden.

Direktor verurteilt die Tat

Vlado Đajić, Direktor des Universitätsklinikums, verurteilt via Instagram die Tat: „Wir verurteilen die Tatsache, dass Gesundheitseinrichtungen, medizinisches Personal und die am stärksten gefährdete Gruppe von Bürgern zum Ziel solcher Aktionen geworden sind, die Gefühle der Unsicherheit und Angst hervorrufen.“

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:
Nach Belgrad – Bombendrohungen jetzt auch in Sarajevo
Bombendrohungen in Belgrad – Brnabic sieht Verbindung zu Ukraine-Krieg