Start News Sport
ATP FINALS

Ibra und Nole sprechen nach Rekordsieg auf Jugo (VIDEO)

NOVAK_ZLATAN
(EPA/Alessandro Di Marco, Instagram/hotsport.rs)

Novak Djokovic hat es wieder einmal bewiesen. Der serbische Tennisstar, Novak Djokovic, hat sich beim Nitto-ATP-Finals von Turinzum Champion gekrönt. Einer der ersten, die ihm persönlich gratulierten war Fußballgott Zlatan Ibrahimovic. Das sympathische Video, wie die Profi-Sportler auf einander treffen ging viral.

Diesen Sieg musste sich Nole hart erkämpfen. Über seinen Erfolg im Duell zeigte sich der Serbe überglücklich. Der Tennisspieler setzte sich mit im Endspiel mit 7:5 und 6:4 gegen Casper Ruud durch. Die ATP schrieb im Vorfeld des großen Endspiels “History is on the line”. Für den 21-fachen Grand-Slam-Sieger heißt der Triumph in Turin auch den Spitzenplatz in einer weiteren Statistik: den meisten Titel bei den ATP-Finals. Nole muss sich nun diesen Platz mit Roger Federer teilen.

Ibra & Nole – dicke Freundschaft

Der schwedische Fußball-Superstar besuchte Tennis-Ass Novak Đoković, nach dem Sieg. Der Besuch endete mit ganz viel Umarmung. Im Video ist zu sehen, wie die Sport-Götter auf deren Muttersprachen reden und sich mit “Brate” (auf Deutsch: Bruder) ansprechen. Dies veröffentlichten zahlreiche Sportseiten auf deren Instagram, welches ganz schnell viral ging und des Öfteren geteilt wurde.

Die beiden Profi-Sportler verbindet eine enge Freundschaft. Erst neulich meinte Ibra zu Nole: „Đoković? Zunächst einmal ist er ein Balkankopf: Wenn du explodierst, geht es dir gut; Wenn du wütend wirst, tust du dein Bestes. Du bist konzentrierter, vorsichtiger. Wenn Nole spielt und wütend wird, gibt er sein Bestes, und so fühle ich mich lebendig. Er ist ein kompletter Sportler. Der Kopf, mit wenig Erfahrung, ist nicht da. Mit der Erfahrung wächst die Denkweise. Nole ist wie ich“.

Wie finden Sie den Artikel?