Start Infotainment Lifestyle
FIT IM ALTER

Wie viele Schritte sollte man am Tag gehen um abzunehmen?

Wie viele Schritte am Tag gehen um abzunehmen 10.000 Schritte, km, Minuten, Kosmo

Eins ist klar: Manche von uns bewegen sich viel zu wenig. Egal, ob es der Schreibtischjob oder der eigene Schweinehund ist, es gibt 1000 schlechte Gründe, die einen an der Bewegung hindern. Dabei wäre es so einfach, etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

Spazieren gehen ist immer ein guter Anfang, wenn man sich mehr bewegen möchte. Es hilft dabei, fit zu bleiben und einigen Krankheiten vorzubeugen. Wenn man einmal den Schweinehund überwunden hat, merkt man, dass es gar nichts so viel verlangt ist, sich ein wenig mehr zu bewegen. Vor allem die Gesundheit wird es einem danken. Je länger man wartet, desto schwieriger wird es, damit zu beginnen.

Doch, wie viele Schritte sollte man am Tag gehen, um gesund zu bleiben?

Einige Gesundheitsexperten und Sportwissenschaftler sind sich bei der Frage, wie viele Schritte am Tag gegangen werden sollten, einig. Wenn man bis zu 10000 Schritte am Tag geht, reduziert man das Risiko von Krankheiten und hält sich selbst fit. Vor allem, wenn man beruflich viel sitzt, ist es besonders wichtig, einen vernünftigen Ausgleich dafür zu finden. 

Spazieren gehen ist eine einfache Möglichkeit, um gesund zu bleiben. Man kann mit einem Schrittzähler herausfinden, wie viele Schritte am Tag gegangen werden und wie viele Schritte man noch braucht, um das Ziel von 10000 Schritten zu erreichen.

Wie viele Schritte am Tag um abzunehmen?

Auch um abzunehmen ist es ausreichend, wenn man sich einfach mehr bewegt. Doch, wie viele Schritte sollte man am Tag gehen, um das Gewicht zu reduzieren? Wenn man sich entsprechend ernährt ist die Antwort auf diese Frage ebenfalls 10000. 

Bereits in einer halben Stunde verbrennt man durchschnittlich ca. 100 Kalorien. Isst man allerdings regelmäßig nur Fastfood oder ungesunde Nahrung, wird auch das Spazieren gehen nicht viel bewirken. Ernährt man sich allerdings einigermaßen gesund, helfen die 10000 Schritte bereits beim Abnehmen.

Wie viel km sind 10000 Schritte?

Es kommt darauf an, wie groß die 10000 Schritte sind. Das hängt davon ab, wie groß man ist und welche Schrittlänge man hat. Um herauszufinden, wie viele Kilometer man gehen muss, bis die 10000 Schritte erreicht wurden, kann man das einfach berechnen. Legt man einen Meterstab auf den Boden, kann man die eigene Schrittlänge ganz einfach ablesen. Hierzu startet man mit der Ferse bei 0 cm und geht einen Schritt nach vorne. 

Misst man jetzt das Maß der Zehenspitzen des vorderen Fußes, kennt man seine Schrittlänge. Jetzt muss man nur noch 10000 durch die Schrittlänge teilen, und schon hat man die Anzahl an Meter, die man mit 10000 Schritten ca. gehen wird.

Wie viel Minuten braucht man für 10000 Schritte?

Das kommt natürlich darauf an, wie schnell man geht. Bewegt man sich mit einer moderaten Spazier-Geschwindigkeit, schafft man ungefähr 100 Schritte in der Minute. So kommt man in einer halben Stunde auf etwa 3000 Schritte

Wenn man etwas schneller geht, schafft man sogar bis zu 4000 Schritte pro 30 Minuten. Mit den Schritten, die man ohnehin jeden Tag zurücklegt, kann es also schon ausreichen, wenn man eine Stunde am Tag flott spazieren geht. 

Diese Stunde sollte man sich auf jeden Fall in den Tagesablauf einplanen, um gesund und fit zu bleiben.

Wie finden Sie den Artikel?