Start NEWS SPORT Wien: 50 Rijeka-Fans von Polizei angehalten
FUSSBALL

Wien: 50 Rijeka-Fans von Polizei angehalten

Rijeka Fans in Wien aufgehalten 2
(FOTO: Heute/Leserreporter)

Gestern fand in das Europa-League-Gruppenphasenspiel der Wiener Austria gegen den HNK Rijeka statt.

Die bereits am Vormittag angereisten Rijeka-Fans feierten noch Stunden vor dem Spiel in der Wiener Innenstadt. Die Polizei war seit deren Ankunft im Einsatz.

LESEN SIE AUCH: “Wer bist du?” – Slowenen lassen FC Liverpool Fußball-Star nicht ins Stadion (VIDEO)

Das sensationelle Spiel hat für den Fußball-Star aus Liverpool nicht ganz reibungslos angefangen. Vorerst kam der Spieler gar nicht ins Stadion.

Während sich der Großteil der Fans auf das Stimmung machen beschränkte, so gab es unter den Rijeka-Anhängern auch einige, die für Krawall gesorgt haben.

Kurz vor Mittag wurden 50 der Rijeka-Fans angehalten und kontrolliert. Bei der Durchsuchungen wurden die Beamten auch fündig.

Den Anhängern des kroatischen Klubs wurde Pyrotechnik abgenommen, von welcher eine potentielle Gefahr ausging.

LESEN SIE AUCH:

3:1 für Rijeka
Für die Wiener Austria verlief das Aufeinandertreffen mit den Kickern aus Rijeka nicht besonders gut.

Sie verlor im Ernst-Happel-Stadion gegen den kroatischen Meister mit 3:1. Damit ist die Austria in der Gruppe D weiterhin mit nur einem Punkt an der letzten Stelle.