Start News Chronik
Erstversorgung

Arbeitsunfall: Baumstamm rutscht auf serbischen Arbeiter

(FOTO: iStock/Leo Malsam)
(FOTO: iStock/Leo Malsam)

Es sollte ein ganz normaler Arbeitstag für den 45-jährigen Serben werden. Doch kurz vor der Mittagspause unterbrach ein Unfall die Holzbringungsarbeiten.

Gemeinsam mit seinem österreichischen Arbeitskollegen führte der 45-jährige Serbe am Mittwochmorgen Holzbringungsarbeiten durch. Dabei befanden sie sich in einem Waldgebiet im Gemeindegebiet von Türnitz, Bezirk Lilienfeld. Die Holzbringungsarbeiten sind, wie sonst auch üblich, im steilen Gelände mittels Holzerntemaschine verrichtet worden. Kurz vor der Mittagspause, gegen 11:00 Uhr, soll ein Baumstamm ins Rutschen gekommen sein. Dabei schlug der Stamm in der Nähe des 45-Jährigen ein und landete auf einem Haufen mit Ästen und kleineren Stäümmen.

Aufgrund des wuchtigen Aufpralls wurden vermutlich mehere Ästze und kleinere Holzteile weggeschleudert, die den Serben trafen. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Sein Arbeitskollege setzte sofort die Rettungskette in Gang und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Lilienfeld verbracht.

Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Quelle: LPD Niederösterreich

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Neukirchen: Baum erschlägt serbischen Gastarbeiter
Bauarbeiter stürzt in 180 Grad heiße Betonmischanlage
Junger Arbeiter stolpert und rammt sich Eisenstange in den Hals
Horror-Unfall: Bosnischer Arbeiter fällt in 450 Grad Zink-Bad
Wieder Baustellen-Unfall in Wien: Mann (42) tödlich verunglückt

Wie finden Sie den Artikel?